Eine nebenwirkungsfreie Therapie, die angenehm unter die Haut geht!

„Die Schmerztherapie des 21. Jahrhunderts!“

 

Was ist Energetisch Physiologisches Medi-Taping? (EPMT)

Vor ca. 35 Jahren hatte der aus Japan stammende Dr. Kenso Kase den Gedanken, mittels eines Tapes Muskeln zu unterstützen und Gelenke zu entlasten. Dies sollte möglichst ohne Bewegungseinschränkungen geschehen, so dass die Muskulatur, Sehnen und Bänder entlastet werden und die Gelenke beweglich bleiben.
Durch ein speziell entwickeltes Tape und eine entsprechende Anlegetechnik auf der Haut ist es möglich, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen positiv zu beeinflussen.

In Deutschland wurde die Tape-Methode von Dr. med. D. Sielmann und Jutta Christiansen-Zimmermann ab 2002 weiterentwickelt. Herr Dr. med. D. Sielmann nennt seine Therapie Medi-Taping.
Jutta Christiansen-Zimmermann benutzt seit Oktober 2002 den Begriff Energetisch Physiologisches Medi-Taping.

Das EPMT legt den Gedanken zu Grunde, den Menschen als GANZES zu erfassen und nicht nur die einzelnen Symptome zu behandeln. In unserer Ausbildung und Therapie spielen unter anderem auch Narben, Emotionen, das Qi der Organe, die Ernährung eine wichtige Rolle.

Wir forschen nach der Ursache der Beschwerden unter Berücksichtigung der Energetik und Statik, dem Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Farbenlehre, um somit das elastische Tape ganzheitlich anzuwenden!

Das Energetisch Physiologische Medi-Taping (EPMT) bewirkt nicht nur eine 24-stündige Micromassage auf die Muskulatur, sondern beeinflusst auch unser gesamtes Lymphsystem.

Das EPMT nimmt Einfluss auf das neurologische und zirkulatorische System. Ebenfalls und das macht das Energetisch Physiologische Medi-Taping so einzigartig, erzielt man eine stimulierende Wirkung auf den Energiekreislauf des Körpers, indem der Therapeut gezielt über Therapieregeln der Energetik, Narben, Meridiane und Akupunkturpunkte abklebt. Eine effiziente Behandlung der Narben mit dem Tape ist durch ein spezielles Austestungsverfahren möglich.

Der EPMT-Therapeut befundet und behandelt ganzheitlich! Er forscht nach der Ursache der Schmerzen und der Beschwerden. Unter Berücksichtigung der Energetik, Akupunkturpunkte und Meridiane sowie die Überprüfung der Statik und Gelenke kommt man dann zu einer ganzheitlichen, wirkungsvollen Therapie.

 

Durch die spezielle Anwendung des Tapes werden unter anderem folgende positive Effekte erreicht:

  • Verbesserung des Energieflusses
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Verbesserung des Lymphsystems
  • Verbesserung des inneren Schmerzsystems
  • Unterstützung der Gelenke

Das Tape besteht aus einem elastischen Baumwollstoff, der in einem speziell entwickelten Verfahren mit einem Naturharzkleber, so besprüht wird, dass das Tape atmungsaktiv bleibt und somit über mehrere Tage bis hin zu 2-3 Wochen getragen werden kann. Da es wasserresistent ist, kann man damit duschen und baden; auch sportliche Aktivitäten sind möglich und teilweise, je nach Beschwerden, erwünscht!

 

Klassische Indikationen für das Energetisch Physiologische Medi-Tape sind:

  • Kopfschmerzen
    Migräne, Spannungskopfschmerz, Trigeminusneuralgie, muskulärer Tinnitus, Schwindelzustände, NNH-Entzündungen
  • Rückenschmerzen
    WS-Syndrom, Lumboischialgien, Osteoporoseschmerzen, KISS-Symdrom, Diskusprolaps, Atlas-u./o. ISG-Blockaden
  • Gelenkschmerzen
    Tennisellenbogen, Golferellenbogen, Impingement-Syndrom, Arthroseschmerzen, Coxarthrose (Hüftgelenkschmerzen), Gonarthrose (Knieschmerzen), Gelenkdistorsionen
  • Muskuläre Schmerzsyndrome
    Muskelverkrampfungen, Fibromalgie, rheumatische Erkrankungen, einzelne Symptome von Apoplex, Muskelfaserrisse, Achillodynie, Fersensporn, Morbus Sudeck
  • Neuropathische Schmerzen
    Polyneuropathie, Restless legs, Nervenverletzungen
  • Viscerale Schmerzsyndrome
    Obstipation, Prostatitis, Dreimonatskoliken, Harninkontinenz, Thrombophlebitiden, Lymphödeme (obere und untere Extremitäten)
  • Verschieden Schmerzzustände
    Alle Arten von funktionellen organischen Störungen

 

Fallbeispiel:


Guten Morgen Frau Brunkhorst,

Ich habe einen Bericht versprochen, hier ist er:

Da das Tape auf allen Ebenen wirkt, fange ich mal mit der seelischen an. Ich fühlte mich vom ersten Moment an verstanden und gestützt. Das Herz am Bauchnabel spüre ich gar nicht, kenne auch noch nicht die Bedeutung, aber mein Ellenbogen ist wieder belastbarer. Vielen Dank für die kompetente und liebevolle Behandlung.

Auf der körperlichen Ebene heitßt das mehrere schmerzfreie Stunden pro Tag, die ich zwar oft gar nicht bemerke, die mir aber den Kopf frei macht für Beobachtungen, was mir in den letzten Monaten nicht mehr möglich war.

Aufgrund meiner geistigen Arbeit bin ich es gewohnt, die Signale meines Körpers anzunehmen und herauszufinden, wo ich gegen meine eigenen Interessen arbeite. Es hat mich viel Kraft gekostet, in alle Richtungen zu sehen und nur Nebel um mich zu haben, aber jetzt sehe ich mehrere Stellen mit blauem Himmel.

In der Firma habe ich mir gestern lautstark Luft gemacht, was überfällig war. Es ist mir jetzt egal, ob es äußerliche Konsequenzen haben wird - ich glaube eher nicht, weil ich mich innerlich befreit habe. Ich lasse mir nichts mehr gefallen, vor allem lasse ich mich nicht mehr übersehen.

Es war schmerzhaft, das zu erkennen.

Der Ellenbogen steht steht für Richtungswechsel, und ich war so auf Nacken und Schulter fixiert, das ich nur dort geforscht haben.

Und ich stelle fest, das ich Angst habe, den Schmerz (und mein Übergewicht) herzugeben, die Sicherheit zu verlassen, und die Hoffnung auf Geschütztwerden, was ja tatsächlich gar nicht stattgefunden hat.

Wahrscheinlich habe ich mich vor mit selbst schützen müssen, vor meinem unbarmherzugen Selbstvorwürfen, schließlich bin ich ein Medium und eine Heilerin, weiß alles und versuche, anderen zu helfen. Bei mir selbst kann ich nicht weiter kommen, es ist eine Schande, nicht immer gesund und fit zu sein. Heftig, oder?

Ja so ist das. Es wirkt!

Ich werde weiter beobachten und noch einmal berichten.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

 

Aktuelle Informationen hier...